Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Werkstattladen des Blindenhilfswerk Berlin e.V. mit Wegbeschreibung


Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 925 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 1168 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 1704 kB)



Kontakt

Blindenhilfswerk Berlin e.V.
Werkstattladen
Rothenburgstr. 15
12 16 5 Berlin
Telefon: 030 / 79 25 03 1
Fax: 030 / 79 31 41 5
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 14:30 Uhr



Der Werkstattladen des Blindenhilfswerks Berlin e.V.


Der Werkstattladen des Blindenhilfswerks Berlin bietet seinen Kunden eine große Auswahl an Bürsten und Besen und Korbwaren. Vom Dekorativen bis zum Wäschekorb, von der Schuhbürste bis zum großen Hofbesen reicht das Angebot. Die Waren werden in der angeschlossenen Werkstatt von Blinden und Sehbehinderten hergestellt. Dies ermöglicht eine Anfertigung nach individuellem Kundenwunsch. In letzter Zeit ist auch die Aufarbeitung und Reparatur von Stühlen hinzugekommen. Zusätzlich wird Honig von der Schulimkerei der benachbarten Johann-August-Zeune-Schule angeboten.


Beim Betreten des bereits 1928 gegründeten Ladens ertönt eine Glocke, die das Personal an den linker Hand befindlichen Tresen ruft. Die Waren werden in der Mitte des Geschäfts, sowie in Wandregalen präsentiert. Ein besonderes Highlight ist der Puppenwagen aus Korbgeflecht, außergewöhnlich auch die geflochtene Schneiderpuppe oder ein Huthalter, der den Chapeau garantiert in Form hält. Erstaunlich wie weich sich das Ziegenhaar am Staubwedel anfühlt und wie kompakt und dennoch flexibel Rosshaar in Besen verarbeitet ist. Man kann die Naturmaterialien förmlich riechen, was den Gesamtcharakter des alten Backsteinbaus und den Flair eines Besuchs in diesem Traditionsgeschäft unterstreicht.



Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Rathaus Steglitz (U9) zum Werkstattladen des Blindenhilfswerks , Rothenburgstraße 14, 12 16 5 Berlin


Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Osloer Straße. Einige Meter weiter. Der erste Treppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Etwa 15 Meter weiter. Links entlang. Etwa 30 Meter weiter. Links entlang. Etwa 20 Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf dem Fußgängerweg. Linker Hand Schloßstraße.


180 Grad Drehung nach rechts. Rechter Hand Schloßstraße. Etwa 20 Meter weiter. Links entlang. Rechter Hand Grunewaldstraße. Etwa 150 Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Grunewaldstraße/Rothenburgstraße. An der taktil akustischen Ampel die Rothenburgstraße überqueren. Rechter Hand Grunewaldstraße. Links entlang. Linker Hand Rothenburgstraße. Einige Meter weiter. Achtung: Stromkasten! Etwa 140 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Rothenburgstraße/Schmidt-Ott- Straße. Am Zebrastreifen die Schmidt-Ott-Straße überqueren. Linker Hand Rothenburgstraße. Etwa 100 Meter weiter bis zur zweiten Einfahrt. Rechter Hand Musiksignal vom Eingang der Blindenschule. Etwa 40 Meter weiter bis zur dritten Einfahrt. Wenige Schritte weiter. An der rechten kniehohen Mauer orientieren. Wenige Schritte weiter, bis zum Ende der Mauer, ist der Werkstattladen.
Rechts entlang. Stufe. Wenige Schritte weiter. Dreistufiger Treppenaufgang. Wenige Schritte weiter. Metallener Fußabtretter. Zweistufiger Treppenaufgang. Rechter Hand Handlauf. Holztür mit Glasscheiben und Klinke. Wenige Schritte weiter. Tresen links.