Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 1392 kB)

Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 1600 kB)

Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 952 kB)


Kontakt


Charlottenstr.60
10 11 7 Berlin
Telefon: 030 / 20 45 84 43
Fax: 030 / 20 45 84 45
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.fassbender-rausch.de


Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 11.00 bis 20.00 Uhr


Fassbender & Rausch - Chocolatiers am Gendarmenmarkt


Die Urväter des 1999 entstandenen Unternehmens sind Heinrich Fassbender, der im Jahr 1863 der erste Pralinenhersteller Berlins sowie Königlicher Hoflieferant war, und Wilhelm Rausch, der 1890 seine erste Confiserie der Stadt eröffnete. Heute ist es das größte Schokoladenhaus der Welt. Hier werden mannigfaltige und exklusive Erzeugnisse angeboten: Trüffel, Pralinen, Konfekt, Schokolade sowie gastronomische Speisen mit Schoko-Komponenten.


Im Erdgeschoss des Hauses, dem Verkaufsraum, kann man an der Theke Schoko-Kreationen in höchster handwerklicher Qualität und Frische kaufen. Im Sortiment befinden sich Schokoladen aus den besten Kakaos der Welt. Ein Anziehungsmagnet für Besucher sind die weltberühmten Schaustücke aus Schokolade, wie das „Brandenburger Tor", der „Berliner Reichstag" oder die „Titanic".


Das einzigartige im Kolonialstil eingerichtete Schokoladen-Cafe und -Restaurant ist im 1. Stock untergebracht. Es ist über einen Aufzug direkt vom Verkaufsraum aus zu erreichen. Man kann dort frisch zubereitete Trinkschokoladen, Törtchen und andere überraschenden Kreationen aus Kakao und Schokolade für 3-5 Euro genießen. Es gibt keinen Raucherbereich. Die Behindertentoiletten sind leicht zugänglich. Bei Gruppen ist eine Voranmeldung ratsam.


Blindenführhunde sind erlaubt.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Stadtmitte (U 2) zum Schokoladenhaus Fassbender & Rausch am Gendarmenmarkt, Charlottenstraße 60 / Ecke Mohrenstraße, 10117 Berlin.


Ausgang am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Pankow. Einige Meter weiter. Links orientieren. Der Treppenaufgang endet auf der Fußgängerinsel der Mohrenstraße.


Rechts entlang. Die Mohrenstraße überqueren. Achtung Poller! Rechts entlang. Rechter Hand Mohrenstraße. Einige Meter weiter bis zur Pluskreuzung Mohrenstraße / Charlottenstraße. Achtung Poller! Die Charlottenstraße überqueren. Rechter Hand Mohrenstraße. Links orientieren. Wenige Schritte weiter ist das Schokoladenhaus.


Roter Läufer. Eckhaus-Eingang.