Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 1175 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 1824 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 1441 kB)


Kontakt


Erich Hamann
Schokoladenfabrik
Brandenburgische Str. 17
10 70 7 Berlin
Telefon: 030 / 87 32 08 5
Telefax: 030 / 87 36 07 4
Internet: www.hamann-schokolade.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr


Schokoladenfabrik Erich Hamann


Betritt ein Kunde diesen feinen Laden in der Brandenburgischen Str. 17, nahe der U-Bahnstation Konstanzer Strasse, hat er sofort das Gefühl, in die Vergangenheit einzutauchen. Die Innenausstattung ist seit 1928 unverändert schön, und der zu damaligen Zeiten berühmte Bauherr Johannes Itten hat sie entworfen. In der Schokoladenfabrik selbst wird man von einem betörenden Schokoladenduft empfangen.Das Motto dieses Geschäfts mit Familientradition lautet: „Wer Bitteres sucht, wird hier Feines finden.“ So kann jeder erahnen, wo der Schwerpunkt bei der Herstellung liegt: Bittere Schokolade in höchster Qualität, geboren in der eigenen Schoko-Werkstatt. Über 60 verschiedene Pralinen, handgefertigtes Konfekt, Trüffel, hauchdünne Schokolade und vieles mehr erwartet jede Naschkatze...oder auch Kater! Vieles entsteht noch heute nach den überlieferten Familienrezepten der Familie Hamann.Selbstverständlich gibt es auch Vollmilchschokolade. Aber Bitterschokolade mit Chili oder Früchten hat schon einen besonderen Reiz. Die zartkarierten Konfektschachteln mit blauer Schleife kannten schon unsere Großeltern aus ihrer Jugend. Es ist schön, dass in unserer hektischen Zeit dieses Handwerk der Schokoladenherstellung in seiner edelsten Form von der Familie Hamann so liebevoll gepflegt wird. Hier findet man immer ein passendes Geschenk für einen lieben Menschen. Blinde und sehbehinderte Kunden werden natürlich, wie alle anderen auch, fachmännisch von der netten Bedienung beraten. Hier wird der Spruch Schokolade heilt die Seele und macht glücklich zu hundert Prozent umgesetzt.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Konstanzer Straße (U7) zur Schokoladenfabrik Erich Hamann, Brandenburgische Straße 17, in 10 70 7 Berlin.


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Ausgang am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Rudow. Der erste Treppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Etwa zwanzig Meter weiter. Rechts entlang. Etwa 30 Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf dem Fußgängerweg.


Linker Hand Brandenburgische Straße. 180–Grad-Drehung nach links. Rechter Hand Brandenburgische Straße. Etwa 100 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Brandenburgische Straße/Müntersche Straße. Die Müntersche Straße überqueren. Rechter Hand Brandenburgische Straße. Wenige Schritte weiter. An der taktil-akustischen Bedarfsampel die Brandenburgische Straße mit Fußgängerinsel überqueren. Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Rechter Hand Brandenburgische Straße. An der Straßenkante orientieren. Etwa 40 Meter weiter bis zum Ende der dritten Baumscheibe. Links entlang. Wenige Schritte weiter ist die Schokoladenfabrik Erich Hamann.


Stufe. Lüftungsgitter. Glastür. Quadratischer Griff.