Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Mahnmal - Einführung/Info


Audiodatei zum Download (mp3 - 1030 kB)

 

Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas im Zentrum Berlins ist die zentrale Holocaust-Gedenkstätte Deutschlands, ein Ort der Erinnerung und des Gedenkens an die bis zu sechs Millionen Opfer. Das Denkmal besteht aus dem von Peter Eisenman entworfenen Stelenfeld sowie dem unterirdischen Ort der Information und wird von einer Bundesstiftung unterhalten.

 

Das Stelenfeld ist Tag und Nacht frei zugänglich. Der Ort der Information ist von April bis September von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet (letzter Einlass 19.15 Uhr). Von Oktober bis März können Besucher die Ausstellung von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr besichtigen (letzter Einlass 18.15 Uhr). Montags ist der Ort der Information mit Ausnahme gesetzlicher Feiertage geschlossen.

 

Den Besucherservice erreichen sie telefonisch unter 030 / 26 39 43 36, per Fax unter 030 / 26 39 43 21 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. von montags bis donnerstags 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr.