Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 1904 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 2208 kB)


Wegbeschreibung vom Richtungsbahnsteig :

 U6 Mariendorf / U7 Rudow: Audiodatei zum Download (mp3 - 2442 kB)
U6 Tegel / U7  Spandau: Audiodatei zum Download (mp3 - 2298 kB)


Kontakt:

Yorckschlösschen
Yorckstraße 15
10 96 5 Berlin
Telefon: 030/ 21 58 07 0


Internet: www.yorckschloesschen.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: ab 17 Uhr bis 3 Uhr
Sonntag: ab 10 Uhr bis 3 Uhr


Yorckschlösschen


Wer Gastronomie mit spezieller Musik verbindet, der ist hier richtig, denn im Yorckschlösschen gibt es ordentlich was auf die Ohren: Jazz und Blues live, zu festen Terminen. Jeden Mittwoch, Freitag, Sonnabend, Sonntag 21 Uhr bis 24 Uhr (von Oktober bis April auch Donnerstag). Aber auch Frühstücken kann man im Yorkschlösschen schon ab 9 Uhr täglich. Die Kneipe hat Geschichte und gehört zu den historischen Kreuzberger Stätten, die schon seit 1910 Erwähnung finden. Für seine Gäste bezeichnet sie sich als Oase in Kreuzberg und als Home of Jazz and Blues. Wer nur zum Essen kommen will - und dazu lädt die Kneipe auch extra ein mit der kappen, ruppigen Aufforderung „Komm Essen“ - den erwarten einfache, deftige Berliner Gerichte von der Bratwurst mit Rotkohl und Kartoffelpüree, über einen Grünenbohneneintopf, bis zum Rindergulasch mit Nudeln und Krautsalat - ab 5 Euro 50 wird man garantiert satt. Die warme Küche gibt es täglich ab 17 Uhr bis 1 Uhr (Sonntag ab 16 Uhr). Jeden Sonntag Live Jazz Brunch 11 bis 15 Uhr.


Im Yorckschlösschen herrscht Rauchverbot, aber es gibt draußen einen Rauchbereich. Zur Kneipe gehört ein Sommergarten, der wohltuend vom übrigen Passantenverkehr der Straße abgeteilt ist (geöffnet im Sommer täglich 17 bis 3 Uhr, am Sonntag schon ab 10 Uhr). Die Ausstattung und Atmosphäre der Kneipe ist urig und gemütlich. Der Hund als Spielgefährte des Gastes muss allerdings draußen bleiben. Der Führhund genießt hier ein Sonderrecht. Die sanitären Einrichtungen befinden sich alle ebenerdig.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Mehringdamm (U6 Richtung Alt-Mariendorf / U7 Richtung Rudow) zum Yorckschlößchen, Yorckstraße 15, 10965 Berlin


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Alt-Mariendorf/Rudow. Der erste Treppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Einige Meter weiter. Rechter Hand Kiosk. Einige Meter weiter. Rechts entlang. Einige Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf dem Fußgängerweg mit Fahrradweg. Linker Hand Mehringdamm.


Etwa 70 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Mehringdamm/Yorckstraße. Rechts entlang. Linker Hand Yorckstraße. Etwa 250 Meter weiter (Achtung: Fußgängerweg mit Fahrradweg!) bis zur Plus-Kreuzung Yorckstraße/Großbeerenstraße. An der nicht barrierefreien Ampel die Großbeerenstraße überqueren. Linker Hand Yorckstraße. Etwa 50 Meter weiter dem linksbiegenden Straßenverlauf bis zur Einfahrt folgen. Rechter Hand Park. Achtung: Poller! Einige Meter weiter. Achtung: Poller! Rechts orientieren. Wenige Schritte weiter. Rechter Hand Mauer. Wenige Schritte weiter bis zum Ende der Mauer. Einige Meter weiter. Rechter Hand wadenhohe Mauer mit schmiedeeisernem Tor. Rechts entlang. Linker Hand Zaun. Wenige Schritte weiter ist das Yorckschlößchen.


Das Tor ist immer offen. Vorgarten. Einige Meter weiter. Zwei Stufen. Der Eingang ist nach innen versetzt. Metallknauf.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Mehringdamm (U6 Richtung Alt-Tegel / U7 Richtung Rathaus Spandau) zum Yorckschlößchen, Yorckstraße 15, 10965 Berlin


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges entgegen der Fahrtrichtung Alt-Tegel/Rathaus Spandau. Der erste Treppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Etwa 15 Meter weiter. Rechts entlang. Etwa 20 Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf dem Fußgängerweg mit Fahrradweg. Linker Hand Mehringdamm.


Etwa 70 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Mehringdamm/Yorckstraße. Rechts entlang. Linker Hand Yorckstraße. Etwa 250 Meter weiter (Achtung: Fußgängerweg mit Fahrradweg!) bis zur Plus-Kreuzung Yorckstraße/Großbeerenstraße. An der nicht barrierefreien Ampel die Großbeerenstraße überqueren. Linker Hand Yorckstraße. Etwa 50 Meter weiter dem linksbiegenden Straßenverlauf bis zur Einfahrt folgen. Rechter Hand Park. Achtung: Poller! Einige Meter weiter. Achtung: Poller! Rechts orientieren. Wenige Schritte weiter. Rechter Hand Mauer. Wenige Schritte weiter bis zum Ende der Mauer. Einige Meter weiter. Rechter Hand wadenhohe Mauer mit schmiedeeisernem Tor. Rechts entlang. Linker Hand Zaun. Wenige Schritte weiter ist das Yorckschlößchen.


Das Tor ist immer offen. Vorgarten. Einige Meter weiter. Zwei Stufen. Der Eingang ist nach innen versetzt. Metallknauf.