Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 1302 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 4495 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 1374 kB)


Kontakt:


Laudien Berlin
Knesebeckstraße 95
10 62 3 Berlin

Tel: 030 / 81 01 52 18

Internet: www.laudien-berlin.net
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr
oder mit Terminabsprache


Modelabel Laudien Berlin


In der vollständig entkernten und mit einer großen Fensterfront versehenen alten Postfiliale in der Knesebeckstraße 95 hat sich die Modedesignerin Ursula Laudien ihren Traum erschaffen, ein eigenes Fashionlabel. Über dem von der Straße einsehbaren Showroom liegt das Atelier, in dem ihre unverwechselbaren Kreationen entstehen. Sie richten sich an Frauen die den Spannungsbogen von zeitlos klassisch bis raffiniert trendy umgesetzt sehen und leben wollen. Die Kollektion, einheitlich in Größe 38 präsentiert (bei Bedarf auch in anderen Größen angefertigt), ist zu bewundern im ganz in weiß gehaltenen ehemaligen Postschalterraum. Deckenstrahler erhellen den schmucklos und zweckorientiert sowie mit hochwertigen Kleiderständern und Puppen ausgestatteten Kundenbereich. Im hinteren Teil des Raumes steht ein Arbeitstisch, umrahmt mit Regalen, hier wird zugeschnitten und in der angrenzenden Werkstatt angefertigt.


Frau Laudien verwendet ausschließlich hochwertige Stoffe und Garne aus Italien, Frankreich, Japan, aber auch aus Deutschland und Österreich und verarbeitet sie zu Textil-Design im typischen Laudien-Stil: Schlicht und klassisch im Schnitt, mit subtilen Details, variabel, z.B. beidseitig oder in verschiedenen Längen tragbar. Die Kleidungsstücke sind kombinierbar bis zur gewollten Undurchsichtigkeit der Kleidungsschichten und akzentuiert mit gestrickten Bändern und Stulpen. Diese Grundprinzipien finden ihre professionelle Ausführung in den Modellen der Basiskollektion in Kombination mit Farb- und Formelementen der aktuellen Saisonmode. Eine interessante Besonderheit sind in Stoff eingewebte Metallfäden, die einen Permanent-Knitter- Effekt erzeugen.


Vor allem im Strickdesign hat Frau Laudien sich einen internationalen Namen gemacht. Merino- und Kaschmirwollen, die zum Teil so fein sind, dass sie auch für Allergiker geeignet sind, werden in ihrem Atelier verstrickt zu hauchzarten Kleidern, warmen Pullovern, Kombi-Outfits, kuschelweichen Schals für die Ewigkeit und Accessoires wie Bänder und Stulpen. Qualität aus Designerhand hat natürlich ihren Preis. Angefangen bei einfachen Stulpen für 45 Euro, sollte Frau bei einem Pullover mit Einem Betrag zwischen 200 und 500 Euro rechnen. Der große federleichte Wickelschal aus weicher Cashmerewolle ist für stolze 400 Euro zu haben. Kleider, Röcke oder Jacken bewegen sich zwischen 200 und 700 Euro. Mäntel gibt es ab 700 Euro. Wen die Preise auf den ersten Blick erschrecken, darf nicht vergessen: Kleidungsstücke von Frau Laudien hat frau nicht nur für eine Saison. Langlebigkeit ist ein wesentliches Element der Produktions-Philosophie.


Der Showroom ist nicht für Laufkundschaft geöffnet. Wer Ursula Laudien’s Reich betreten möchte, macht mit ihr telefonisch einen Termin aus oder klingelt zu festen Zeiten im Atelier. Wenn die Designerin selbst die Tür öffnet, begegnet Ihnen eine freundliche, offene und selbstbewusst im Leben stehende, leger gekleidete Dame. Frau Laudien lebt ihren eigenen Stil. Dazu gehört der direkte Kontakt mit der Kundin, eine ausführliche Farb- und Stilberatung und, wenn die Kundin es wünscht, die individuelle, auf den Körper maßgeschneiderte Ausführung ihrer Modelle. So können auch Sonderwünsche berücksichtigt werden. Bei Ursula Laudien darf sich nicht nur die Prominenz, die sich unter ihrer internationalen Kundschaft befindet, königlich fühlen. Jede Kundin wird von der Designerin exklusiv unterstützt, ihren eigenen Stil herauszuarbeiten. Kein Wunder, geht es ihr doch vor allem um eines: Sie sollen sich in Ihren Kleidern einfach nur wohlfühlen!


Preise Stand 2016


Wegbeschreibung vom Zentralpunkt/Sternverteiler T-Kreuzung Hardenbergstraße/Knesebeckstraße zum Modedesign Laudien, Knesebeckstraße 95, 10 62 3 Berlin.


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


180-Grad-Drehung. Rechter Hand Hardenbergstraße. Die Knesebeckstraße mit Fußgängerinsel überqueren. Rechter Hand Hardenbergstraße. Wenige Schritte weiter (Achtung: Linker Hand Litfaßsäule!). Links entlang. Linker Hand Knesebeckstraße. Etwa 180 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Knesebeckstraße/Goethestraße. Achtung: Poller! An der nicht barrierefreien Ampel die Knesebeckstraße überqueren (Achtung: Poller!). Rechter Hand Goethestraße. Links entlang. Linker Hand Knesebeckstraße. Etwa 50 Meter weiter bis zur ersten Einfahrt. Poller. Rechts entlang. Einige Meter weiter ist das Modedesigngeschäft Laudien.


Zwei Stufen. Eingang nach innen versetzt. Glastür. Vertikaler Metallgriff.
Klingel mit Gegensprechanlage links.