Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 612 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 -3013 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 368 kB)


Kontakt:


Buddhahaus
Akazienstraße 27
10 82 3 Berlin
Telefon: 030 / 70 50 99 59


Internet: www.buddhahaus.com
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten:
täglich ab 12.00 Uhr bis 24:00 Uhr


Buddhahaus


Beim Betreten dieses Restaurants ist sofort zu merken, dass der Betreiber, der selbst aus Tibet stammt, viel Wert auf eine angenehme und ausgeglichene Atmosphäre legt. Gleich an der Tür fällt ein dezenter Duft nach gutem Räucherwerk auf und eine Hintergrundmusik, die auf wohltuende Weise wirklich im Hintergrund bleibt. Die Räumlichkeiten sind leicht verwinkelt, der vordere Eingangsbereich ist schmal, die Tische auf der linken Seite stehen auf einem kleinen Podest. An diesen Bereich schließt sich die Theke an und links gegenüber befindet sich, etwas tiefer und durch eine Rampe verbunden eine traditionelle Bodensitzgruppe. Wer hier Platz nehmen möchte, für den gilt: bitte Schuhe ausziehen. Dahinter schließen sich zwei Räume an: rechts befindet sich eine größere Gaststube. Sie ist hauptsächlich mit Zweier- und Vierer-Tischen ausgestattet, die in einem ausreichenden Abstand voneinander stehen. Neben diesem Raum befindet sich links, drei Stufen aufwärts ein weiterer schmalerer Raum mit Tischen an beiden Seiten. Über diesen Raum führt der Zugang zur großen Hofterrasse, die besonders in der wärmeren Jahreszeit gut besucht ist.


Die Küche bietet Spezialitäten aus Tibet und Thailand, bei deren Zubereitung viel Wert auf gute Zutaten gelegt wird. Vegetarische Gerichte sind auf der Speisekarte überproportional vertreten, aber auch Fleischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Bei den tibetanischen Gerichten wird gerne darauf verwiesen, dass sie mit Himalaya-Kräutern angerichtet werden. Das gesamte Angebot steht in einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis (alle Hauptgerichte zwischen 5 Euro und 11 Euro) und ist sehr schmackhaft. Besonders der Mittagstisch ist preislich günstig. Zu dieser Zeit ist auch die Atmosphäre des Restaurants, die man am ehesten als buddhistische Ausgeglichenheit bezeichnen kann, am besten zu genießen. Da das Buddhahaus sehr beliebt ist, füllt es sich am Abend recht schnell. Wer es zu dieser Zeit besuchen möchte, sollte an eine Platzreservierung denken.


Das Buddhahaus bietet noch eine weitere charmante Eigenart: Über der Hofterrasse kreuzen sich Leinen mit buddhistischen Gebetsfahnen, die alle an einer Art Stupa (einem buddhistischen Denkmal und Ort für Reliquien) zusammentreffen. Wie es heißt, soll der Wind die Segenswünsche, die auf den einzelnen Fahnen manifestiert sind, aufnehmen und über die ganze Erde verteilen. Auch Nicht-Buddhisten werden zugestehen, dass dieser Gedanke doch etwas Sympathisches an sich hat.

Stand 2016


Wegbeschreibung vom Zentralpunkt/Sternverteiler Plus-Kreuzung Grunewaldstraße/Akazienstraße zum Restaurant Buddha-Haus, Akazienstraße 27, 10 82 3 Berlin


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Rechts entlang. Linker Hand Akazienstraße. Einige Meter weiter bis zur Einfahrt. Achtung Poller! Etwa 100 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Akazienstraße/Apostel-Paulus-Straße. Achtung: Poller! Die Apostel-Paulus-Straße überqueren. Achtung: Poller! Linker Hand Akazienstraße. Etwa 100 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert! Baumscheiben!) bis zur Plus-Kreuzung Akazienstraße/Belzigerstraße. An der nicht barrierefreien Ampel die Belziger Straße überqueren. Linker Hand Akazienstraße. Etwa 80 Meter weiter (Achtung: Poller! Häuser– und Straßenkante möbliert! Baumscheiben!) bis zur Durchfahrt. 180-Grad-Drehung. Rechter Hand Akazienstraße. Etwa fünfzehn Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert!) ist das Restaurant Buddha-Haus.


Der Eingang ist nach innen versetzt. Rampe mit Gummimatte. Glastür. Ovaler Metallknauf.