Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 701 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 -3464 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 327 kB)


Kontakt:


Café Bilderbuch
Akazienstraße 28
10 82 3 Berlin
Telefon: 030 / 78 70 60 57


Internet: www.cafe-bilderbuch.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 9.00 Uhr bis Mitternacht
Sonntag,Feiertags:10.00 Uhr bis Mitternacht


Café Bilderbuch

Von außen eher unscheinbar, verrät nur eine schmale Front zur Straße die Existenz des Café Bilderbuch. Im vorderen Bereich befindet sich ein modernes, mit Holztischen und Stühlen ausgestattetes Café. Im hinteren Bereich hingegen erwartet den Gast ein gemütliches Wohnzimmer, eingerichtet wie in der guten alten Zeit.

Um dorthin zu gelangen, geht der Besucher an den Tischen vorbei, bis er den Gang mit dem Tresen erreicht. Achtung: Einige Meter davor befinden sich drei Stufen und eine kleine Rampe, die durch ein Geländer voneinander getrennt sind. Am Tresen und den der barriere freien Rollstuhlgeeignetten Toiletten vorbei erreicht der Besucher über einige ab aufwärts führende Stufen den hinteren Gastraum. Mit alten dunklen Möbeln, Couchtischen, Sofas und Stehlampen aus verschiedenen Jahren und Stilepochen hat die Chefin Adelheid Gehringer einen Ort zum Wohlfühlen, Ausruhen und Schmökern geschaffen. In hohen Regalen lädt jede Menge Lektüre zum Verweilen ein. Das ist ganz nach dem Herzen der Chefin, denn Frau Gehringer ist nicht nur Inhaberin des Cafés, sondern (zusammen mit Franz-Josef Hücker) auch Autorin der Schöneberger Krimis „Herz im Kopf“ und „Gotteskinder“.

Außerdem gibt es noch einen Veranstaltungsraum im ersten Stock. Zu diesem gelangt der Besucher wie folgt. Vor den hinteren Salon gelangt, geht es rechts durch eine Tür zum Treppenhaus. Ab da geht es zwei halbe Treppen hoch in den ersten Stock. Links befinden sich die großzügigen Sanitäranlagen. Die erste Tür links sind die Toiletten für Damen, geradeaus geht es zu den Herren. Gegenüber den Sanitärräumen, kommt man in den ersten Stock.. Das sind die Veranstaltungsräume der Beletage des Café Bilderbuch, die etwa in Stil der 30er Jahre gestaltet sind, mit  Vorhängen und Tapeten und gleich hinter dem Eingang mit einem Bar – Bereich. Hier kann privat gefeiert werden und samstags und sonntags gibt es Buffet – Angebote.

Weiteres Markenzeichen des Café Bilderbuch ist das gehobene Musik- und Kleinkunst-Programm, in dem unterschiedlichste Künstler und Stilrichtungen zu einem anspruchsvollen Programm-Mix kombiniert werden. Kabarett-Programme sind ebenso im Angebot wie Vokaljazz, Liederabende, Deutsch-Pop oder die Skiffle-Rentnerband aus dem Kiez.

Die Speisen- und Getränkekarte ist in eine Café-Bilderbuch-Zeitung eingebaut, die aktuelle Neuigkeiten aus dem Kiez der Akazienstraße aufbereitet. Im Angebot sind zeitgenössische Kreationen wie der Polenta-Auflauf neben deftigen Klassikern wie dem Strammen Max oder Eiern in Senfsauce. Beliebt ist auch das Bilderbuch-Frühstück für zwei mit dem ansprechenden Titel Hänsel und Gretel. Die Preise sind moderat.


Empfehlenswert für die wärmeren Monate des Jahres: Im Hof kann man draußen sitzen und abseits vom Verkehrslärm der Akazienstraße unter einem großen Sonnenschirm die Schöneberger Hofluft genießen.

 

Stand 2016


Wegbeschreibung vom Zentralpunkt/Sternverteiler Plus-Kreuzung Grunewaldstraße/Akazienstraße zum Café Bilderbuch, Akazienstraße 28, 10 82 3 Berlin


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Rechts entlang. Linker Hand Akazienstraße. Einige Meter weiter bis zur Einfahrt. Achtung: Poller! Etwa 100 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Akazienstraße/Apostel-Paulus-Straße. Achtung: Poller! Die Apostel-Paulus-Straße überqueren. Achtung: Poller! Linker Hand Akazienstraße. Etwa 100 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert! Baumscheiben!) bis zur Plus-Kreuzung Akazienstraße/Belzigerstraße. An der nicht barrierefreien Ampel die Belziger Straße überqueren. Linker Hand Akazienstraße. Etwa 80 Meter weiter (Achtung: Poller! Häuser– und Straßenkante möbliert! Baumscheiben!) bis zur Durchfahrt. Wenige Schritte weiter bis zur ersten Baumscheibe.


Der Eingang ist nach innen versetzt. Metallrampe. Glastür. Klinke.