Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 645 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 3445 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 546 kB)


Kontakt:


no.5 - secondhand
Inhaberin: Hae – Jin Reinboldt
Nehringstrasse 5
14059 Berlin
Telefon: 030 / 81 01 74 94
 

Öffnungszeiten:Montag und Mittwoch geschlossen
Dienstag : 12.00 Uhr bis 18:30 Uhr
Donnerstag und Freitag: 12:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstag 12.00 Uhr bis 16:00 Uhr
 

No. 5 - Second Hand


Hallo, Ladys, wir gehen jetzt shoppen! Nein, nein, ohne Stress und ewiges Hin- und Hergerenne. Nur in eine kleine feine Boutique: no.5 - secondhand. So, jetzt denken manche, second hand ist nichts für mich, Altes, oft Getragenes von Fremden, da riecht es schon immer so muffig, sind die Sachen denn überhaupt gewaschen? Das möchte ich nicht! Auf diesen Laden trifft das alles nicht zu. Ganz im Gegenteil.

Die Inhaberin Hae-Jin Reinboldt, achtet gewissenhaft auf makellose Qualität. Während unseres Gesprächs entdeckte sie an einem Kleidungsstück in einem Stapel gerade neu eingetroffener Ware einen klitzekleinen Fleck, womit dieses Stück sofort ausgemustert wurde. Ein gutes Zeichen, dachte ich mir, denn ich musste mehr als genau hinsehen, um diesen Fleck überhaupt zu finden, den sie mir da zeigte.


Der Laden ist übersichtlich und hat durch seine wohnliche Gestaltung eine angenehme, ansprechende Atmosphäre. Da es sich auch hier um den typischen rechteckigen Verkaufsraum des Klausener Altbau-Kiezes handelt, ergibt sich eine einfache Aufteilung:


Gleich hinter der Tür befindet sich linker Hand ein etwa 80 Zentimeter langes Regal, das schräg zur Tür leicht in den Raum ragt. Dahinter an der Wand entlang sowie an der gegenüberliegenden Wand befinden sich weitere Regale und Ständer. Rechts neben dem Eingang ist das dekorierte Ladenfenster, davor ein Tisch mit Ware. Geht man daran vorbei, erreicht man rechter Hand einen Garderobenständer mit Kleidern. An der Wand gegenüber dem Eingang ist der Verkaufstresen und rechts daneben eine Umkleidekabine. In der Raummitte bildet sich eine kleine Insel, bestehend aus einem runden Tisch mit Schuhen, einem runden Stehkorb mit Gürteln und einem doppelstöckigen Hängeregal mit Blusen, Hemden, et cetera. Links vom Tresen steht noch ein kleines Sofa, zum Beispiel für die beratende Freundin oder den erschöpften Ehemann.
Beim Thema Beratung aber bitten die meisten Stammkundinnen gerne Frau Quitschalle um ihr Urteil, Unterstützung und modische Empfehlungen. Hier ist eben alles etwas persönlicher.

Das Angebot wechselt ständig, da alle Stücke für zwei Monate in Kommission genommen werden. Die Sachen sollten maximal zwei bis vier Jahre alt sein. Frauen zwischen 30 und 55 Jahren fühlen sich hier angesprochen. Hauptsächlich vorhanden ist schicke, sportliche und modische Alltagskleidung in den Größen 34 bis.56 Die Preise richten sich nach Art und Marke und liegen zwischen drei und  über 250 Euro. Es gibt Kleidungsstücke von H&M genauso wie Markenkleidung. Außerdem gibt es Accessoireswie Gürtel, Taschen, Mützen, Schals, Modeschmuck und Schuhe.

Stand: 2017

Wegbeschreibung vom Zentralpunkt/Sternverteiler Straße Klausenerplatz/Straße Klausenerplatz No.5 - secondhand, Nehringstraße 5, 14 05 9 Berlin


Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Rechter Hand Straße Klausenerplatz. Wenige Schritte weiter bis zur Plus-Kreuzung Straße Klausenerplatz/Straße Klausenerplatz. Achtung: Poller! Achtung: Die Straße Klausenerplatz ist wie eine Einfahrt gepflastert. Straße Klausenerplatz überqueren. Achtung: Poller! Rechter Hand Danckelmannstraße. Etwa 90 Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Danckelmannstraße/Christstraße. Poller. 180-Grad-Drehung. Linker Hand Danckelmannstraße. Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Rechter Hand Christstraße. Etwa 160 Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Christstraße/ Nehringstraße. Poller. 180-Grad-Drehung. Linker Hand Christstraße. Einige Meter weiter. Links entlang. Linker Hand Nehringstraße. Wenige Schritte weiter bis zur T-Kreuzung Nehringstraße/Christstraße. Achtung: Poller! Die Christstraße ist wie eine Einfahrt gepflastert! Die Christstraße überqueren. Achtung: Poller! Linker Hand Nehringstraße. Etwa zwanzig Meter weiter bis zur ersten Einfahrt. Etwa 40 Meter (Achtung: Häuserkante möbliert!) weiter bis zur vierten Einfahrt.180-Grad-Drehung. Rechter Hand Nehringstraße. Links orientieren. Wenige Schritte weiter ist die Boutique No.5 - Secondhand.


Zwei Stufen. Eingang nach innen versetzt. Glas-/Holztür. Klinke rechts.