Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 1216 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 1609 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 2587 kB)


Kontakt


Glühwurm - Schwäbisches Restaurant
Handjerystr. 77
12 15 9 Berlin/Friedenau
Tel. 030 - 85 10 25 98
Fax: 030 - 85 75 74 79


Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet : www.restaurant-gluehwurm.de


Öffnungszeiten
Mai bis September : ab 10.00 Uhr
Oktober bis April : ab 10.00 Uhr
Montag bis Sonntag


Glühwurm - Schwäbisches Restaurant


Das Schwabenländle gibt es auch in unserer Stadt! Im Restaurant Glühwurm kann man die Spezialitäten aus dieser Gegend geniessen. Ein kleiner Fußmarsch vom U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz und schon steht man in dem schönen, schattigen Biergarten dieses Lokals. Hier kann jeder im Sommer auftanken und sich verwöhnen lassen. Wer lieber im Restaurant speisen möchte, den erwartet ein rustikaler Innenraum. Die schönen Bilder an den Wänden sind übrigens alle von Künstlern mit Handycap gemalt.


Gern lässt man sich hier schon zum Frühstück nieder. Eine große Auswahl an Eierspeisen macht hungrig. Rühreier mit schwäbischen Maultaschen und geschmelzten Zwiebeln muß man mal probieren. Das Angebot zur Mittags- oder Abendzeit mit selbstgemachten Maultaschen oder Spätzle ist der Stolz des Küchenchefs. Eine ganze Palette an fleischlosen Speisen (wenn’s no obedengt sei muß) für Vegetarier gibt es auch auf der Speisekarte. Insbesondere die Fleischgerichte sind allerdings typisch schwäbisch.


Selbst an die kleinen Geniesser ist gedacht: mit so wohlklingenden Gerichten wie „Popeye“, „Käpt’n Blaubär“ oder „Räuber Hotzenplotz“. Dazu gibt es eine kleine Überraschung, die hier nicht verraten wird. Wer in diesem schwäbischen Restaurant nun gar keinen Hunger aufs regionale hat, dem steht die internationale Speisekarte zur Verfügung. Sehbehinderte und blinde Gäste zählen zu den Stammkunden im Glühwurm.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz (U9) zum Restaurant „Glühwurm“, Handjerystraße 77, 12 15 9 Berlin.


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Achtung: kein Leitsystem vorhanden! Ausgang am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Rathaus Steglitz. Der erste Treppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Etwa fünfzehn Meter weiter. Links entlang. Etwa zwanzig Meter weiter. Links orientieren. Etwa 50 Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf dem Fußgängerweg.


Rechter Hand Schmiljanstraße. Links entlang. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Linker Hand Schmiljanstraße. Etwa fünfzehn Meter weiter. Rechts entlang. Linker Hand Schmargendorfer Straße. Etwa 100 Meter weiter ( Achtung: Baumscheiben!; Poller!) bis zur Einfahrt. Achtung: Poller! Die Einfahrt ist wie eine Straße gestaltet. Etwa 30 Meter weiter bis zum Kreisverkehr Schmargendorfer Straße/Renee-Sintenis-Platz. Poller. Rechts entlang. Linker Hand Renee-Sintenis-Platz. Etwa 40 Meter weiter (Achtung: Baumscheiben!) bis zum Kreisverkehr Renee-Sintenis-Platz/Handjerystraße. Achtung: Poller! Die Handjerystraße überqueren. Achtung: Poller! Linker Hand Renee-Sintenis-Platz. Etwa 40 Meter weiter (Achtung: Baumscheiben!) bis zum Kreisverkehr Renee-Sintenis-Platz / Schmargendorfer Straße. Rechts entlang. Linker Hand Schmargendorfer Straße. Leicht rechts orientieren. Wenige Schritte weiter. Linker Hand Schmargendorfer Straße. Rechter Hand kniehohe Steinmauer. An der Mauer orientieren. Einige Meter weiter (Achtung: Aufsteller!) bis zur Unterbrechung der Mauer. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter. Stufe. Wenige Schritte weiter (Achtung: Terrasse möbliert!).Achtung: erhöhtes Lüftungsgitter. Wenige Schritte weiter. Zwei Stufen. Wenige Schritte weiter ist das Restaurant „Glühwurm“.


Glastür. Metallklinke. Achtung: Stolperleiste!