Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 1608 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 3256 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 1750 kB)


Kontakt:


Maximilians
Friedrichstraße 185 bis 190
10 11 7 Berlin


Telefon: 030 / 20 45 05 59
Fax: 030 / 20 45 08 94
Internet: www.maximiliansrestaurant.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 24 Uhr


Restaurant Maximilians


Wer einmal zünftig bayrisch essen gehen möchte, muss nicht extra ins flächenmäßig größte deutsche Bundesland fahren, sondern findet dafür auch in Berlin einige Möglichkeiten. Besonders zu empfehlen ist das inhabergeführte Restaurant Maximilians an der Ecke Friedrichstraße, Kronenstraße. Zum einen liegt es verkehrsgünstig an den U-Bahn-Linien U 2 und U 6. Auch der Gendarmenmarkt mit seinen touristischen Angeboten ist nur wenige Gehminuten entfernt. Viel wichtiger aber ist die Tatsache, dass sämtliche Spezialitäten, die die bayerische Küche zu bieten hat, hier in sehr guter Qualität und zu vernünftigen Preisen angeboten werden.


So gibt es Kartoffelsuppe oder Gulaschsuppe für 4,50 Euro. Eine Brotzeit bekommt man zwischen sieben und zwölf Euro. Schweinshaxe mit Semmelknödel und Sauerkraut kann man sich für 9,90 Euro schmecken lassen. Für 5,60 Euro werden zwei Weißwürste serviert. Dieses bayerische Markenzeichen wird übrigens – wie kann es auch anders sein – direkt von einem Münchner Metzger bezogen. Aber auch Schnitzel, Braten, Filetsteaks, Fisch, Bandnudeln oder Vegetarisches komplettieren die Speisenvielfalt. Die Gerichte werden je nach Saisonangebot gestaltet. Deshalb gibt es zusätzlich zur Standardspeisekarte, jeden Monat neu, noch eine Saisonkarte. Zu einem guten bayerischen Essen gehört natürlich auch ein heller oder dunkler Gerstensaft der geschätzten bajuwarischen Braukunst. Im Maximilians ist das gesamte Jahr über frisch o’ zapft aus der original kupfernen Zapfanlage – also nicht nur zum Oktoberfest. Alles zusammen wird abgerundet durch die urgemütliche Brauhausatmosphäre, die die Gaststube mit ihren Holztischen und –stühlen für insgesamt 290 Gäste und das Atrium mit 90 Plätzen vermitteln. Bei gutem Wetter kann man auch im Schankgarten an der Kronenstraße verweilen. Das Restaurant hat täglich geöffnet. Zwischen 8 und 10.30 Uhr kann man hier frühstücken. Den Quicklunch, also ein Hauptgericht sowie ein Dessert, gibt es für günstige 6,45 Euro mittags von 11.30 Uhr bis 15 Uhr. Weitere Sonderkonditionen offeriert man Reiseunternehmen und anderen Veranstaltern.


Auch unsere Zielgruppe ist im Maximilians herzlich willkommen. Hier wurde nämlich auch schon so mancher blinde oder sehbehinderte Gast bedient. Blindenführhunde sind erlaubt. Eine Speisekarte in Brailleschrift gibt es zwar nicht, aber die freundlichen Servierkräfte helfen gern in allen Belangen so gut es geht weiter. Die Toiletten im Keller erreicht man gut, indem man eine Holztreppe mit vorhandenem Handlauf hinabsteigt. Zu den zahlreichen Gästen des Hauses gehören Geschäftsleute, Touristen, Familien und Reisegruppen. Nehmen’s doch selbst irgendwann im Maximilians Platz und lassen sich von der bayerischen Lebensfreude anstecken und verwöhnen.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Stadtmitte (U 2) zum Restaurant Maximilians, Friedrichstraße 185-190, 10 11 7 Berlin.


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Ausgang am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Pankow. Einige Meter weiter. Links orientieren. Der Treppenaufgang endet auf der Fußgängerinsel der Mohrenstraße.


Rechts entlang. Die Mohrenstraße überqueren. Achtung: Poller! Rechts entlang. Rechter Hand Mohrenstraße. Einige Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Mohrenstraße/Charlottenstraße. Achtung: Poller! Die Charlottenstraße überqueren. Rechter Hand Mohrenstraße. Etwa 100 Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Mohrenstraße/Friedrichstraße. An der taktil-akustischen Ampel die Friedrichstraße überqueren. Rechter Hand Mohrenstraße. Links entlang. Linker Hand Friedrichstraße. Etwa 80 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Friedrichstraße/Kronenstraße. Rechts entlang. Linker Hand Kronenstraße. Etwa zwanzig Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert!) bis zur etwa drei Meter hohen Figur in Bayerntracht. Direkt dahinter ist das Restaurant Maximilians.


Glastür nach innen versetzt. Horizontale Metallgriffe. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Wenige Schritte weiter. Glastür. Messingklinke.