Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 935 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 4211 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 1074 kB)

 

Mercure Hotel Berlin City, Vier Sterne
Invalidenstrasse 38
10 11 5 Berlin

Telefon: 030 / 30 82 60
Fax: 030 / 30 82 61 00

Internet: www.mercure.com
Dort auch Online-Buchung möglich.
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Rezeption: rund um die Uhr besetzt
Check-in ab 15.00 Uhr, Check-out bis 12.00 Uhr

Preisliste:
Einzelzimmer: ab 79 Euro bis 209 Euro
Doppelzimmer: ab 89 Euro bis 219 Euro
Den aktuellen Tagespreis bitte nachfragen oder auf der Homepage recherchieren.

Das Frühstücksbuffet kostet 19 Euro pro Person und Tag, auf Wunsch wird das Frühstück ohne Aufpreis im Zimmer serviert.

Der Blindenführhund kostet 15 Euro pro Tag und ist in Bar und Restaurant erlaubt.
 


Mercure Hotel Berlin an der Charité ***


Das Mercure Hotel Berlin an der Charité befindet sich, wie schon der Name verrät, ganz in der Nähe der Charité im Stadtbezirk Mitte. Das siebenstöckige Haus wurde 2002 eröffnet und gehört zu den neueren Herbergen der weltweit vertretenen Hotelgruppe Mercure. Das 3-Sterne-Superior-Hotel in der Invalidenstraße 38, in 10115 Berlin, hat 246 modern eingerichtete Zimmer. Davon sind zwölf Zimmer behindertengerecht ausgestattet.


Sie erreichen das Hotel telefonisch unter der Nummer 030 / 30 82 6 - 0, per Fax unter der Nummer 030 / 30 82 6 -100 sowie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Die Internetadresse lautet: www.mercure.com oder www.accorhotels.com


Die Preise für ein Einzelzimmer bewegen sich zwischen 79 und 209 Euro.
Die Preise für ein Doppelzimmer liegen bei 89 bis 219 Euro.
Es gilt, außer zu Messezeiten, der bewährte Grundsatz: Je früher man bucht, umso günstiger wird es. Es ist also bei einer Reservierung ratsam, nach Rabatten zu fragen.
Für das reichhaltige Frühstücksbuffet werden 17 Euro pro Person und Tag berechnet.
Blindenführhunde sind erlaubt und kosten 12 Euro pro Tag.


Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt und das Personal ist gerne bereit, Blinden und Sehbehinderten bei allen Belangen hilfreich zur Seite zu stehen. Auch beim Frühstücksbuffet bietet das Servicepersonal Blinden und Sehbehinderten die erforderliche Hilfe und Unterstützung an.


Trotz der stark befahrenen Invalidenstraße, bietet das komplett mit schallisolierten Fenstern ausgestattete Hotel ein ruhiges und gemütliches Ambiente. Es gibt sechs Konferenzräume, eine Hotelbar, ein Restaurant, barrierefreie Aufzüge und im Erdgeschoss eine behindertengerechte Toilette mit Notschnur. Vier Etagen des siebengeschossigen Hotels werden als Nichtraucheretagen angeboten. Die Zimmernummern sind in großer schwarzer Schrift auf erleuchteten Glastafeln angebracht. Die Zimmer sind hell, übersichtlich und vollklimatisiert. In jedem Zimmer gibt es neben der modernen Möblierung auch ISDN, Fax, Modem und Internetanschluss. In der Komfortkategorie existiert zusätzlich W-LAN.


Die 12 behindertengerechten Zimmer verfügen über ein geräumiges Bad. Neben dem WC befindet sich eine Notschnur für Hilferufe. Abgerundete Kanten der Sanitäreinrichtungen sowie der Möbel wirken einer Verletzungsgefahr entgegen. Neben dem Bett befindet sich jeweils ein zusätzlicher Notschalter. Bei rechtzeitiger Buchung können Blinde und Sehbehinderte diese Zimmer auch als Gruppe bewohnen.


Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass man sich als Hotelgast auch Tipps für die Freizeitgestaltung geben lassen kann. Der spezielle Mercure-Ticket-Service bietet die Buchung bzw. den Vorverkauf für Konzert- und Theater-Tickets sowie für Eintrittskarten vieler anderer Veranstaltungen direkt an der Rezeption an.


Autor: Ute Rother


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Zinnowitzer Straße (U 6) zum Mercure Hotel An der Charité, Invalidenstraße 38, 10115 Berlin.


Ausgang am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Alt-Mariendorf. Rechts am ersten Treppenaufgang vorbei. Etwa 15 Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf der Fußgängerinsel der Chausseestraße.


Wenige Schritte weiter. Rechts orientieren. An der taktil-akustischen Ampel die Chausseestraße mit Straßenbahnschienen überqueren. Linker Hand Invalidenstraße. Etwa fünfzehn Meter weiter bis zur Kolonnade. Etwa 20 Meter weiter. Am Ende der Kolonnade ist links eine metallne Ablauf-Rinne eingelassen. Etwa 40 Meter weiter (Achtung: Poller!) bis zum dritten Fahnenmast. Rechts orientieren. Wenige Schritte weiter ist das Mercure Hotel.


Stele mit Gegensprechanlage.