Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 559 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 5922 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 1988 kB)


Hotel Motel One Alex mit Wegbeschreibung


Hotel Motel One Berlin Alexanderplatz
Dircksenstraße 36
10 17 9 Berlin

Telefon: 030 / 20 05 40 80
Fax: 030 / 20 05 40 81 0

Internet: www.motel-one.com
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Rezeption des Hauses ist 24 Stunden besetzt.
Check-In ab 15:00 Uhr, Check-out bis 12 Uhr

Preise:
Einzelzimmer: ab 69 Euro,
Doppelzimmer: ab 84 Euro,
Frühstücksbuffet: 7,50 Euro,
Eventzuschlag 20 beziehungsweise 50 Euro, je nach Event,
ein Kind bis zwölf Jahre übernachtet im Zimmer der Eltern kostenfrei, bis sechs Jahre ist das Frühstück gratis.
Die Buchung ist auch über die Homepage möglich.

Blindenführhunde sind auch im Frühstücksraum erlaubt und kosten fünf Euro pro Nacht.


Das Hotel Motel One Berlin-Alexanderplatz bietet seit Juli 2007 im wahrsten Sinne des Wortes einen auffälligen Farbtupfer neben der Ausfahrt des Bahnhofes Alexanderplatz in Richtung Hackescher Markt. Das Eckhaus ist nämlich zur Dircksenstraße hin weiß verputzt und zur Rosa-Luxemburg-Straße zeigt es sich in ziegelrot. Ansonsten bietet diese Hotel-Gruppe viel Design für wenig Geld und vermittelt durch eine innovative und hochwertige Ausstattung Wohlfühlgarantie. Auf sieben Etagen verteilen sich die 207 Doppelzimmer – allesamt Nichtraucherzimmer –, die aber auch zur Einzelnutzung gebucht werden können. Die Farbe Türkis zieht sich quasi als Leitfaden durch das gesamte Haus. Schon im Logo der Hotel-Gruppe taucht dieser Farbton auf. Türkis sind aber auch die Rezeption, die Hocker und Sessel in der Lobby, die Windlichter auf den Tischen sowie die Blusen und Hemden der Mitarbeiter. Für so manche Sehbehinderte könnte das eine Orientierungshilfe sein.


Motel One können Sie über Internet sowie telefonisch buchen. Die Rezeption des Hauses ist 24 Stunden besetzt. Dem entsprechend öffnen auch die beiden automatischen Türen im Eingangsbereich rund um die Uhr. Das Servicepersonal hat genügend Zeit, dem Blinden das Zimmer bzw. das gastronomische Angebot zu zeigen. Morgens zwischen 6 und 10 Uhr (an Wochenenden von 7 bis 11 Uhr) verwandelt sich die geräumige Lobby mit sämtlichen Sitzgruppen in ein Frühstücksrestaurant. Deshalb spricht man von der „One Lounge“, weil sie eben Lobby, Frühstückscafé und Bar in einem ist. Die Bar ist rund um die Uhr geöffnet. Sie hält Cocktails, Spirituosen und alkoholfreie Getränke bereit, aber auch frisch zubereitete Motel One Toasts. Gern hilft das freundliche Personal in der „One Lounge“ auch Blinden und Sehbehinderten.


Die Aufzüge sind vorbildlich ausgestattet, sie verfügen über große runde Tasten mit taktil erfassbaren Ziffern bzw. Richtungspfeilen. Die türkisfarbenen Zimmernummern neben den Eingangstüren sind 20 cm groß. Flure und Zimmer haben Teppichboden. Metallleisten an den Zimmertüren können der zusätzlichen Orientierung dienen. Das Hotel verfügt über drei Behindertenzimmer. Bitte kontaktieren Sie zur Buchung das Hotel telefonisch. Alle 207 Zimmer sind etwa 15 m² groß und identisch eingerichtet. Einziger Unterschied sind die zum Teil vorhandenen Doppelbetten (sogenannte Queensize-Betten) bzw. getrennt stehende Betten (Twin-Betten). Zur Grundausstattung gehören ein (mobiler) Schreibtisch, Hocker und Sessel sowie TV-Flachbildschirm. Die Nutzung des W-LAN-Anschlusses im Zimmer ist kostenpflichtig. In der Lobby ist das W-LAN kostenfrei. Die Zimmer verfügen über kein Telefon; allerdings gibt es die Möglichkeit an der Rezeption zu telefonieren. Die Bäder bieten neben Toilette, Föhn und Lüftung auch eine sogenannte Regendusche. Alle Zimmer sind komplett klimatisiert und haben Schallschutzfenster. So bekommt man selbst von den unmittelbar vorbeifahrenden S-Bahnen und Fernzügen so gut wie nichts mit.


Doppelzimmer zur Einzelnutzung kosten ab 69 Euro pro Nacht. Ein Kind bis 6 Jahren übernachtet im Zimmer der Eltern kostenfrei, auch das Frühstück ist inklusive. Ein Kind zwischen 7 und 12 Jahren übernachtet im Zimmer der Eltern gratis, aber das Frühstücksbuffet wird berechnet. Die Doppelzimmer gibt es ab 84 Euro. Zu Messen, wie der Tourismusbörse und der Funkausstellung oder anderen Events, wie großen Sportveranstaltungen, kommt noch ein sogenannter Event-Zuschlag von 50 Euro pro Zimmer und Nacht dazu. Für das Frühstück sind 7,50 Euro pro Person und Tag zu bezahlen. Blindenführhunde sind erlaubt. Sie kosten 10 Euro pro Nacht. Als Auslaufplatz für den Hund kann die nahe gelegene Parkanlage rund um den Fernsehturm genutzt werden. Das Hotel beherbergt zumeist Geschäftsreisende und am Wochenende mehr Touristen.


Text und Recherche: Ute Rother


Wegbeschreibung vom S-Bahnhof Alexanderplatz (S5, S7, S75, S9) zum Hotel Motel One Berlin-Alexanderplatz, Dircksenstraße 36, 10179 Berlin.


Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Westkreuz.180-Grad-Drehung. Etwa 25 Meter weiter. Der Treppenabgang endet in der ebenerdigen Ladenpassage. Einige Meter weiter. Links entlang. Etwa zwanzig Meter weiter bis zum Ausgang.


Rechts entlang. Linker Hand Gontardstraße. Etwa 50 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Gontardstraße/Karl-Liebknecht-Straße. Rechts entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 40 Meter weiter (unterhalb der Bahntrasse) bis zur T-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Dircksenstraße. An der taktil-akustischen Ampel die Karl-Liebknecht-Straße mit Straßenbahnschienen und Fußgängerinsel überqueren. Links entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Wenige Schritte weiter bis zur T-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Dircksenstraße. Rechts entlang. Linker Hand Dircksenstraße. Etwa 50 Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Dircksenstraße/Rosa-Luxemburg-Straße. Die Rosa-Luxemburg-Straße überqueren. Linker Hand Dircksenstraße. An der Häuserkante orientieren. Etwa zwanzig Meter weiter bis zur Säule. Wenige Schritte weiter ist das Hotel Motel One.


Erste Tür öffnet automatisch. Wenige Schritte weiter. Zweite Tür öffnet automatisch. Links entlang. Rezeption einige Meter weiter.