Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 458 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 104 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 943 kB)


Kontakt


Arcotel Velvet Berlin-Mitte, vier Sterne
Oranienburger Straße 52
10 11 7 Berlin
Telefon: 030 - 27 87 53 0
Fax: 030 / 27 87 53 80 00
Internet: www.arcotelhotels.com
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Anfragen jeglicher Art wie auch Online-Buchungen sind direkt über die Internetplattform des Hotels möglich.

 

Preise:
Die Preise bewegen sich zwischen 80 Euro und 140 Euro.
Das Frühstück kostet 17 Euro.


Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt,
Check-in ab 15.00 Uhr, Check-out bis 12.00 Uhr,
das Mitbringen eines Blindenführhundes ist gegen ein Entgelt von 15 Euro erlaubt.


 


Arcotel Velvet Berlin-Mitte ****


Das zu einer österreichischen Kette gehörende Arcotel Velvet Berlin Mitte verfügt auf sieben Stockwerken über 85 Zimmer, davon sind 47 Comfort-Zimmer und 29 Superior-Zimmer. Fünf Zwei-Raum-Suiten und vier Ein-Raum-Junior-Suiten befinden sich in der 6. und 7. Etage, zum Teil mit eigenem Terrassenzugang. Raucherzimmer finden sich in der 5. Etage. Zur Ausstattung der Zimmer gehören Lärmschutzfenster, Fenster zum Öffnen, Badezimmer mit Dusche oder Badewanne, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Schreibtisch, Telefon am Schreibtisch oder am Bett, Kabel-TV, WLAN in allen Zimmern, Zimmersafe, Minibar, Radio, DVD-Player, CD-Player, Voice-Mail, Notfall-Information, individuell regelbare Klimaanlage. Die Suiten verfügen zusätzlich über eine Ledersitzgruppe, Wasserkocher, teilweise einen Essbereich mit Kitchenette, Bademantel und Slippers. Das Hotel bietet sechs behindertenfreundliche Doppelzimmer mit schwellenlosem Zugang zu Zimmer und Bad, ebenso ist der Hoteleingang stufenlos.


Durch die Ausgestaltung der Zimmer wird ein deutlicher Hell-Dunkel-Kontrast erreicht. Die Zimmernummern sind rechts neben der Zimmertür kontrastreich angebracht, jedoch nicht zu ertasten. Zimmer zur Oranienburger Straße verfügen über ausreichend Tageslicht durch Panoramafenster vom Boden bis zur Decke, einige leicht schräg wie ein Dach in den Raum hinein. Zimmer zum Innenhof sind dafür ruhiger, selbst bei offenem Fenster. Die Lärmbelastung ist jedoch auch nach vorn heraus gering, da überall Schallschutzfenster eingebaut sind. Künstliches Licht kommt meist aus Punktstrahlern an der Decke, Steh- oder Tischlampen und ist dem Design-Konzept entsprechend unaufdringlich.

 

Bei der Ankunft kann dem blinden oder sehbehinderten Gast sein Zimmer gezeigt werden, ebenso kann er zum Frühstücksraum begleitet werden. Ansprechpartner für Service sind jederzeit vorhanden, und man hat bereits Erfahrungen mit blinden Gästen.

 

Der Aufzug befindet sich nur wenige Meter von der Rezeption entfernt. Die innere hintere Wand ist verspiegelt, die Etagenknöpfe rechts sind deutlich tastbar, nicht jedoch die darauf befindlichen Etagennummern. Deren Anordnung sollte man sich zeigen lassen.

 

Das Hotelpublikum ist gemischt, vor allem Touristen und Geschäftsleute, eher keine Jugendgruppen. Die Dichte der umliegenden Restaurants, Imbisse und Geschäfte entspricht der zentralen und verkehrsgünstigen Lage des Hotels.

 

Um seinen Gästen ein Frühstück bieten zu können, kooperiert das Hotel mit der benachbarten Berlin-Theke in der Oranienburger Straße 51, wenige Schritte vom Hotel entfernt, wohin der behinderte Gast natürlich geführt wird. Allerdings empfiehlt es sich unbedingt, das Frühstück in der Berlin-Theke anzumelden, damit sich das Personal vor Ort auf eine Bedienung am Tisch einrichten kann. Das Ambiente ist anders als im Hotel eher rustikal und auf jüngeres Publikum zugeschnitten, die meisten Sitzgelegenheiten sind leicht zu verschieben. Frühstückszeiten: Montag bis Freitag 07.00 bis 10.30 Uhr, Samstag bis Sonntag 07.30 bis 11.00 Uhr. Das Buffetfrühstück für Hotelgäste kostet 17 Euro pro Person inklusive Saft, Mineralwasser, Kaffee- und Teespezialitäten. Auch dort ist der Blindenführhund erlaubt. Website: www.berlin-theke.de, Telefon 01 72 31 45 60 2.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Oranienburger Tor (U6) zum „Arcotel Velvet“, Oranienburger Straße 52, 10117 Berlin.


Ausgang kurz vor Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Alt-Tegel. Der Treppenaufgang endet auf der Fußgängerinsel der Friedrichstraße.


Wenige Schritte weiter. Rechts orientieren. An der taktil-akustischen Ampel die Friedrichstraße mit Straßenbahnschienen überqueren. Links entlang. Linker Hand Friedrichstraße. Einige Meter weiter bis zur T-Kreuzung Friedrichstraße/Oranienburger Straße. Rechts entlang. Linker Hand Oranienburger Straße.


Etwa 60 Meter weiter ist das „Arcotel Velvet“. Ein Läufer führt direkt zur gläsernen Eingangstür. Die Tür öffnet automatisch.